Switch to English
RadiAnt Mascot
Elegant. Einfach. Schnell.
RadiAnt ist ein PACS DICOM Betrachter für medizinische Bilder,
entworfen Ihnen ein einzigartiges Erlebnis zu bieten.
Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche und seiner
unvergleichlichen Leistung, werden Sie es nicht bereuen.
"(...) I think you are the best. RadiAnt is the fastest and easy to use volume rendering capable dicom program. Scalpel function I loved the best. Thank you."
Bataklik
RadiAnt Forum
Graduation hat
Did you know? RadiAnt DICOM Viewer has been named researchers' tool of choice in more than 850 scientific papers.
Learn how to cite RadiAnt in academic publications.
RadiAnt DICOM Viewer 2020.0 BETA
December 2, 2019
RadiAnt DICOM Viewer 2020.0 BETA
Our latest beta version is mostly about the ARM64 native version for the newest generation of Windows 10 on ARM devices (e.g., Microsoft Surface Pro X, Samsung Galaxy Book S).

Check this thread for more details.
New prices take effect January 1, 2020
December 1, 2019
Now is the perfect time to purchase: The price of RadiAnt DICOM Viewer will be going up for new licenses and maintenance renewals on January 1, 2020.
RadiAnt DICOM Viewer 5.5.0
November 19, 2019
RadiAnt DICOM Viewer 5.5.0
Our latest version has significant improvements in the 3D volume rendering feature.

Progressive rendering is now available for GPU accelerated mode, which makes interactions on slower Nvidia GPUs more fluid. 3D snapshots let you save the states of the VR view (rotation / position / zoom / window / scalpel / etc.) and quickly restore these states. You can now create high quality (up to 4K, 60fps) movies based on the 3D snapshots. There is also a quick movie tool for creating videos with a simple 360/180 degree rotation. Scalpel operations can be reverted and reapplied if necessary - there is an unlimited undo history for the VR's scalpel tool. Last but not least, the 2D viewer has now image filters (sharpen, smooth, edge, emboss). Plus a usual collection of minor improvents an bug fixes.

Check the full changelog and download here.
How to create a DICOM CD with RadiAnt DICOM Viewer CD/DVD
October 29, 2019
How to create a DICOM CD with RadiAnt DICOM Viewer CD/DVD
In our latest video tutorial we show how to create a DICOM CD disc with our RadiAnt serving as the autorun viewer. A PC with Windows 10 system and the DVD-RW drive installed was used in the presentation.

You can also use professional CD/DVD disc publishers (e.g., Epson, Primera, Rimage) but you still might want to check the tutorial to make sure that the file and folder structure of your recorded disc is correct.

https://www.youtube.com/watch?v=iJAV-rkfjkU
RadiAnt DICOM Viewer 5.0.1
June 30, 2019
RadiAnt DICOM Viewer 5.0.1
The long-awaited Local Database feature is now available in RadiAnt. It allows you to import DICOM studies from CD/DVD discs, USB flash drives, local and network folders or PACS servers, and store them on your local hard drive so that they can be easily accessed at a later date. You can also access the database to organize and quickly find studies in your collection of DICOM files.

We also added a new feature to the VR module. 3D models created in RadiAnt can be exported to STL files, which can be opened in alternative 3D modeling software and used for 3D printing.

Check the full changelog and download here.
RadiAnt DICOM Viewer CD/DVD Viewer

Patienten CD/DVD DICOM Betrachter

Wissen sie, wie frustrierend es sein kann, endlos warten zu müssen, bis sich eine Patienten CD öffnet? Benötigt Ihr Betrachter die Installation von zusätzlichen Komponenten, bevor die Bilder angesehen werden können?

Testen Sie das RadiAnt DICOM Viewer CD/DVD Autorun Paket! Es ist extrem schnell, läuft von CD/DVD Datenträgern, ohne Installation, auf Windows XP SP3, Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows 10 Systemen und hat keine zusätzliche Software- oder Programmanforderungen (z.B. .NET, Java).

Wenn es das Betriebssystem des Benutzers zulässt, wird die 64-bit Version für bessere Effizienz geöffnet. Auf älteren Rechnern wird die 32-bit Version verwendet. Nur etwa 6MB Overhead Daten werden hinzugefügt.

Das Logo, das nach dem Öffnen der Anwendung angezeigt wird, ist vollständig anpassbar und kann verwendet werden, um Ihren Kunden die Unternehmensdaten zu zeigen.

Basic tools for manipulation of images

Alle notwendigen Werkzeuge griffbereit

RadiAnt DICOM Viewer bietet die folgenden grundlegenden Werkzeuge für die Bearbeitung und Bemessung von Bildern:

  • Flüssig zoomen und schwenken
  • Helligkeits- und Kontrasteinstellungen, Negativmodus
  • Vorgegebene Fenstereinstellungen für Computertomographie (Lunge, Knochen, usw.)
  • Möglichkeit Bilder zu rotieren (90, 180 Grad) oder umzudrehen (horizontal und vertikal)
  • Segmentlänge
  • Mittlere, minimale und maximale Werte (z.B. Dichte in Hounsfield Einheiten bei der Computertomographie) innerhalb Kreis/Ellipse und Fläche
  • Winkelgröße (normale und Cobb Winkel)
  • Zeichenwerkzeug für Handzeichnungen

Lightning fast performance

Schnell wie ein Blitz

RadiAnt DICOM Viewer wurde entwickelt, um Ressourcen möglichst effizient zu nutzen. Es läuft nicht nur auf einem Multiprozessor- und Multicoresystem mit vielen Gigabyte RAM, sondern auch auf einem alten Singlecore Rechner mit nur 512MB RAM.

Eine 64-bit Version ist für moderne Systeme zu empfehlen, um wenn nötig alle Bilder in mehr als 4GB Speicher geöffnet zu halten. Asynchrones Lesen lässt Sie Bilder ansehen und bearbeiten, während diese noch geöffnet werden.

All dies ist verfügbar in einer sehr kompakten Anwendung, die gerade eine Installationsgröße von knapp über 2MB hat.

PACS client feature for searching and retrieving studies

Search and download studies from PACS locations

The PACS (Picture Archiving and Communication System) client feature lets RadiAnt DICOM Viewer query and retrieve studies from other PACS hosts.

Supported service class users/providers are: C-ECHO SCU, C-ECHO SCP, C-FIND SCU, C-MOVE-SCU, C-STORE-SCP (Only transfers initiated from the RadiAnt DICOM Viewer are accepted. If you try to send studies from other PACS nodes without searching them first and starting the download in RadiAnt, they will be ignored).

Received DICOM files are stored in a temporary folder and are deleted when RadiAnt closes.

Multiple formats of DICOM files supported

Unterstützt viele DICOM Dateitypen

Die Software hat die Fähigkeit Studien unterschiedlicher bildgebender Systeme zu öffnen und darzustellen:

  • Digitale Radiographie (CR, DX)
  • Mammographie (MG)
  • Computertomographie (CT)
  • Magnetresonanztomographie (MR)
  • Positronen-Emissions-Tomographie PET-CT (PT)
  • Ultrasonographie (US)
  • Digitale Angiografie (XA)
  • Gammakamera, Nuklearmedizin (NM)
  • Sekundäre Bilder und Gescannte Bilder (SC)
  • Structured Reports (SR)

Viele Arten von DICOM Bildern werden unterstützt:
  • Monochromatisch (z.B. CR, CT, MR) und Farbe (z.B. US, 3D Rekonstruktionen)
  • Statische Bilder (z.B. CR, MG, CT) und dynamische Sequenzen (z.B. XA, US)
  • Unkomprimiert und komprimiert (RLE, JPEG verlustbehaftet , JPEG verlustfrei, JPEG 2000)

Browse and compare multiple series of images

Vergleichen Sie unterschiedliche Reihen oder Studien

Mehrere Reihen einer Studie oder mehrere Studien können zum Vergleich im selben oder in unterschiedlichen Fenstern geöffnet werden.

Serien von Abbildungen, die in der gleichen Ebene aufgenommen wurden (z.B. Computertomographieserien vor und nach der Verabreichung des Kontrastmittels), werden standardmäßig automatisch synchronisiert.

Sie erhalten Kreuzverweise für eine bessere Korrelation der Anatomie beim Betrachten von Folgen mit verschiedenen Bildebenen (z.B. Magnetresonanz Studien).

Export DICOM files to BMP, JPEG, WMV

Exportieren Sie DICOM Dateien in Bilder und Filme

Erstellen Sie visuell atemberaubende Präsentationen und professionelle Publikationen. RadiAnt DICOM Viewer kann DICOM Dateien in JPEG (komprimiert) oder BMP (unkomprimierte Bitmap) Bilder und WMV (Windows Media Video) Filme exportieren.

Ein Bild, eine ganze Serie oder alle geöffneten Bilder können gleichzeitig exportiert werden.

Angezeigte Bilder können mit der Tastenkombination STRG+C schnell in die Zwischenablage kopiert werden und lassen sich schnell und einfach in Word oder Power Point Dokumente einfügen.

2D and 3D Multi-planar reconstructions (MPR)

Multiplanare Reformation

Das MPR Werkzeug innerhalb von RadiAnt DICOM Viewer kann verwendet werden, um Bilder in orthogonalen Ebenen zu rekonstruieren (koronal, sagittal, axial oder schräg, je nachdem, wie die Ursprungsebene ausgerichtet ist). Dies kann dazu beitragen eine neue Wahrnehmung der Anatomie zu erstellen, die mit den Basisbildern alleine nicht zu realisieren war.

Der Rekonstruktionsprozess ist extrem schnell: eine koronale Folge kann mit mehr als 2000 axialen CT Teilstücken in etwa 3 Sekunden erstellt werden (auf einem modernen Intel Core i7 System).

3D Volume Rendering (VR)

3D volume rendering

The 3D VR (volume rendering) tool lets you visualize large volumes of data generated by modern CT/MR scanners in three dimensional space. The different aspects of the data set can be interactively explored in the 3D VR window.

This tool lets you rotate the volume, change zoom level and position, adjust color and opacity, measure length and show hidden structures by cutting off the unwanted parts of the volume with the scalpel tool. The image is rendered progressively to maintain fluid operations even on slower machines.

PET-CT image fusion

PET-CT Bildfusion

Überlagern Sie ein eingefärbtes PET Bild auf einem CT Scan, um anatomische Bezüge für Regionen mit erhöhten FDG (Fluordesoxyglucose) Werten zu erhalten.

Nutzen Sie das Ellipsenwerkzeug zur Messung der maximalen, minimalen und durchschnittlichen SUVbw (Standardized Uptake Value berechnet mit dem Körpergewicht) Werte in einem festgelegten Bereich.

Die Bildfusion kann auch bei anderen Bildgebungsverfahren wie der Magnetresonanz angewandt werden, z.B. können DWI Bilder mit T1 oder T2-gewichteten Scans zusammengeführt werden.

Time-intensity curves (TIC)

Time-intensity curves

RadiAnt DICOM Viewer lets you visualize the lesions' enhancement behavior (e.g. in Breast MRI) by plotting time-intensity curves (TICs).

Different types of curves can be obtained: Ia - straight (the signal intensity continues to increase over the entire dynamic period) / Ib - curved (the time-signal intensity curve is flattened in the late postcontrast period), II - plateau (the signal intensity plateaus in the intermediate and late postcontrast periods) or III - washout (the signal intensity decreases (washes out) in the intermediate postcontrast period).

Support for multitouch features on Windows 10

Multi-touch support

If you have a Windows 8 or Windows 10 touch-enabled device, you might find that gestures (motions that you make with one, two or more fingers) are easier to use than a mouse or keyboard. RadiAnt DICOM Viewer enables users to make use of the array of multi-touch gestures:

  • Touch the image with one finger and move it to browse through images of the displayed series.
  • To zoom in or out, touch two points on the image, and then move your fingers away from or toward each other. Drag the image with two fingers to move it and show invisible parts of zoomed image.
  • You can change the window settings (brightness/contrast) by touching the image with three fingers and moving them up/down (brightness) or left/right (contrast).

Multilingual interface - community translations

Mehrsprachiges Interface

Dank unserer Community wurde das RadiAnt DICOM Viewer Interface bisher in über 20 Sprachen übersetzt:

  • Arabisch, Brasilianisches, Portugiesisch, Bulgarisch, Chinesisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch/Flämisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Ungarisch, Indonesisch, Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Spanisch, Schwedisch, Türkisch.

Unser Onlinetool erleichtert die Bearbeitung der aktuellen und die Erstellung neuer Übersetzungen.